gastro.de Bilanz 2018: casualfood ist weiterhin erfolgreich

Casualfood schließt das Jahr 2018 mit einem Nettoumsatz von 57,3 Mio. Euro und erzielt damit eine Umsatzsteigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilt das Unternehmen mit. 2018 gingen gleich zwei neue Konzepte an den Start – das “Brezel Lovers” und das “Beans & Barley”.

PDF-Download

Pressemitteilung: casualfood baut Erfolg weiter aus

  • Elf Prozent Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr
  • Neue Stores und Mobile am Start
  • Mehrfach ausgezeichnet für innovative Konzepte
  • Starker Fokus auf Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung

Erneuter Erfolg für casualfood: Das Unternehmen schließt das Jahr 2018 mit einem Nettoumsatz von 57,3 Mio. Euro und erzielt damit eine Umsatzsteigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2018 gingen gleich zwei neue Konzepte an den Start – das „Brezel Lovers“ und das „Beans & Barley“. Weitere Konzepte wurden gerelauncht, in 2019 steht ein Makeover der erfolgreichen QUICKER’s Stores auf dem Programm. Außerdem baut casualfood weitere DB Service Stores in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Dabei weiß das Unternehmen um den hohen Wert seiner Mitarbeiter und setzt auf intensive Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung.

Weiterlesen

foodservice 2/2019 – casualfood: Auf Erfolgskurs

Casualfood schließt das Jahr 2018 mit einem Nettoumsatz von 57,3 Mio. Euro und erzielt damit eine Umsatzsteigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilt das Unternehmen mit. 2018 gingen gleich zwei neue Konzepte an den Start – das “Brezel Lovers” und das “Beans & Barley”.

PDF-Download