BER geht an den Start: casualfood größter Gastro-Betreiber am neuen Flughafen

Der neue Flughafen Berlin Brandenburg geht an den Start. Größter Gastro-Betreiber ist das Unternehmen casualfood mit insgesamt zwölf festen und mehreren mobilen Standorten in den Terminals 1, 2 und 5. Für den BER hat der Verkehrsgastronom drei neue Gastro-Marken entwickelt: Das east side berlin, der Berlin Pub sowie das Deli Berlin und die dazugehörigen Deli Berlin Mobile sorgen für echtes Berlin-Feeling. Sie greifen die Berliner Geschichte auf und bieten den Gästen ein vielfältiges Speisenangebot aus Ost- und Westberlin. Darüber hinaus erwarten die Gäste die bekannten casualfood-Erfolgskonzepte: Goodman & Filippo, Hermann’s, Beans & Barley, basta!, Kilkenny Pub, QUICKER’s und das als Franchise geführte Kamps. Der Großteil der casualfood Gastro-Konzepte am BER befindet sich auf Airside, also nach der Sicherheitskontrolle.

Die beiden Geschäftsführer der casualfood GmbH:

„Natürlich hätten wir uns die Rahmenbedingungen für den Start am Flughafen Berlin Brandenburg anders gewünscht. Nichtsdestotrotz freuen wir uns, dass es endlich losgeht – unser Standortleiter Benedikt Augustin und sein Team sind bereit für die ersten Gäste. Aufgrund der aktuellen Situation starten wir in Terminal 1 vorerst mit dem neuen east side berlin, unserem italienischen Konzept basta!, den neuen Deli Berlin Mobilen sowie dem als Franchise geführten Kamps. Wir starten den Verkauf gemäß den aktuellen Vorgaben der Bundesregierung als Take-away und werden dann kurzfristig auf die Entwicklungen der nächsten Tage und Wochen reagieren“, sagt Stefan Weber.

„Die Öffnung unserer weiteren Gastro-Konzepte erfolgt in engem Austausch mit dem Flughafenbetreiber nach Flug- und Passagier-Frequenz an den Gates sowie natürlich mit der Inbetriebnahme des Terminal 2“, fügt Michael Weigel hinzu.

Die neuen Berliner Gastro-Konzepte im Überblick:

east side berlin – zwischen Kunst und Kulinarik
Original-Motive der East Side Gallery und zahlreiche Ausstattungsdetails lassen die Geschichte um die Berliner Mauer lebendig werden und schaffen eine einzigartige Atmosphäre zwischen Kunst und Kulinarik. Das Speisenangebot reicht von Eisbein, Boulette und Kartoffelsalat über Ost-Spezialitäten wie Grilletta, Soljanka und Spreewaldgurken bis hin zum Hipster-Toast mit Avocado und Ei.

Berlin Pub – die Berliner Ur-Kneipe
Die Verbindung von Nostalgie und Moderne ist eine stimmungsvolle Hommage an eine der geschichtsträchtigsten Zeiten Berlins. Großflächige Bilder an den Wänden erzählen die Geschichten der Hauptstadt. Mit Blick das Rollfeld des Flughafens erhalten die Gäste hier viele Produkte aus der Region – neben dem typischen Berliner Bier gibt es jede Menge Snacks wie Brezeln, Stullen oder Currywurst.

Deli Berlin – „Everybody’s Darling“
Das urbane, trendige Ganztagskonzept mit dem Berliner Bären ist auf „Hygge“ ausgerichtet und lädt zum Wohlfühlen ein – mit heller freundlicher Atmosphäre, chilliger Musik und einem kleinen Sprachkurs mit Berliner Schnauze-Begrifflichkeiten. Besonderes Highlight ist die entspannte Terrasse direkt auf dem Willy-Brandt-Platz mit Blick zum Haupteingang des Airports. Das Angebot im Deli Berlin reicht von frischer Pasta, Salaten und Bowls über täglich wechselnde Mittagsgerichte bis hin zu herrlich belegten Sandwiches. Dazu gibt es echtes Berliner Bier und original Berliner Limos.

Deli Berlin Mobile – direkt an den Gates
Die neuen Deli Berlin Mobile mit dem Berliner Bären sorgen für eine schnelle Verkostung an den Gates. Hier gibt es frisch zubereitete Take Away-Highlights wie Brezeln, belegte Baguettes & Bagels, Hot Dogs & Schnitzelbrötchen und Süßes wie Schokocroissants, Berliner, Muffins, Knabberhits und dazu passende Kaffeespezialitäten.


Die bekannten Lieblings-Gastronomien der Gäste:

GOODMAN & FILIPPO – das Beste aus zwei Welten
Das außergewöhnliche Deli-Restaurant vereint Spezialitäten zweier beliebter Länderküchen – der USA und Italiens. Das Angebot reicht von der Quinoa-Avocado Bowl über den Goodman’s Cheeseburger mit 100% Rindfleisch oder den Spicy Chicken Teriyaki Burgerbis hin zu leckeren Steaks, Pizza und Pasta. Dazu gibt es frisch gepresste Obst- und Gemüse-Smoothies sowie ausgesuchte Weine. Das Garen von Fleisch und Fisch erfolgt in einem besonderen Sous-vide Verfahren, mit dem exzellente Ergebnisse erreicht werden.

Hermann’s– so fein kann Imbiss sein
Das Hermann’s kombiniert den kultigen Retro-Metzgereilook mit dem zeitgemäßen Styling eines modernen, systemgastronomischen Imbisses. Auf der Karte stehen die leckersten Imbissklassiker: eine große Auswahl an regionaltypischen Wurstsorten mit bester Qualität und hochwertigen Zutaten, frische Pommes, eine einzigartige Soßenvielfalt, hausgemachte Salate, Brötchen und Laugengebäck, glutenfreie Produkte und frisch gezapftes Bier.

Beans & Barley – hochwertige Bier- und Kaffeespezialitäten
Das „Beans & Barley“ steht für Individualität und Manufaktur und bietet eine große Auswahl an klassischen Bierprodukten, speziellen Craft Bieren und hochwertigen Kaffeespezialitäten. Neben dem Berliner Pilsener und dem Berliner Kindl erwarten die Gäste hier regionale Biere der Marken Berliner Berg oder Braufactum. Ein besonderes Kaffee-Highlight ist der Nitro Cold Brew made in Berlin. Dabei verwandelt ein Nitro Brew den nussig-schokoladigen Cold Brew in ein cremig-mildes Geschmackserlebnis – mit Stickstoff angereichert, frisch gezapft und eisgekühlt. Und natürlich gibt es verschiedene Flavours wie Mandel, Caramel, Toasted Marshmallow oder Irish Cream sowie eine große Auswahl an zusätzlichen Milchsorten wie Mandelmilch, Hafermilch, Sojamilch oder laktosefreie Milch. Premiere feiern in Berlin zudem die trendigen Mix-Kaffees aus dem Blender.

basta! pizza e pasta – Benvenuti in Italia
Die beliebtesten Pizza- und Pasta-Klassiker nach italienischen Originalrezepten. Knusprige Pizzen von Margherita bis Diavolo als Stück oder für die ganze Familie. Pasta und Saucen zum Kombinieren. Paninis, Antipasti und Dolci als Snack, Vor- oder Nachspeise und dazu eine Getränkeauswahl vom Aperitivo bis zum Espresso.

Kilkenny Pub – so muss ein Irish Pub sein
Der Kilkenny Pub präsentiert sich urig und gemütlich, mit bequemen Holzmöbeln, landestypischen Accessoires und einladender Bar. Neben einer großen Auswahl an Whiskeys und Whiskys, dunklen Bieren, Longdrinks und Softdrinks gibt es eine kleine Speisekarte mit leckeren Frühstücksvarianten und Snacks.

QUICKER’s schließt alle Lücken
Alle QUICKER’s Convenience Stores sind praktisch und übersichtlich: Hier findet der Kunde alles, was er am Flughafen benötigt. Das Angebot umfasst One-Stop- und Take-away-Artikel, Travel Needs, Food-Souvenirs, Snacks und Getränke, Süßwaren und Zigaretten sowie eine große Auswahl an Berlin Souvenirs.

Franchise Kamps – mit Liebe zum Detail
In der Kamps Backstube werden Brot und andere Backwaren von Hand und mit Liebe zum Detail gebacken, belegt und verziert. In der Kamps Backstube können Gäste Frische und Handwerk erleben und in gemütlicher Atmosphäre verweilen. Ofenfrische Brote, Brötchen und süße Backwaren stehen im Mittelpunkt des Franchise-Konzeptes.