smartseller eröffnet erste integrative Retail-Fläche am Flughafen Ljubljana

Smartseller, das 2020 gegründete 50/50 Joint Venture zwischen casualfood und Gebr. Heinemann hat am Flughafen Ljubljana seine erste integrative Verkaufsfläche eröffnet, die Food & Beverage, Convenience und Duty Free vereint. Die Fläche befindet sich im neuen Terminal des Flughafens und erstreckt sich über 1.000 Quadratmeter, von denen der Großteil am 1. Juli 2021 an den Start ging. Die verbleibende Fläche soll im April 2022 eröffnet werden. Während “smartseller” der Name des betreibenden Unternehmens ist, tritt das Konzept am Flughafen unter der kundenorientierten Dachmarke „all yours“ auf.

Weiterlesen

BER geht an den Start: casualfood größter Gastro-Betreiber am neuen Flughafen

Der neue Flughafen Berlin Brandenburg geht an den Start. Größter Gastro-Betreiber ist das Unternehmen casualfood mit insgesamt zwölf festen und mehreren mobilen Standorten in den Terminals 1, 2 und 5. Für den BER hat der Verkehrsgastronom drei neue Gastro-Marken entwickelt: Das east side berlin, der Berlin Pub sowie das Deli Berlin und die dazugehörigen Deli Berlin Mobile sorgen für echtes Berlin-Feeling. Sie greifen die Berliner Geschichte auf und bieten den Gästen ein vielfältiges Speisenangebot aus Ost- und Westberlin. Darüber hinaus erwarten die Gäste die bekannten casualfood-Erfolgskonzepte: Goodman & Filippo, Hermann’s, Beans & Barley, basta!, Kilkenny Pub, QUICKER’s und das als Franchise geführte Kamps. Der Großteil der casualfood Gastro-Konzepte am BER befindet sich auf Airside, also nach der Sicherheitskontrolle.

Weiterlesen

Pressemitteilung: casualfood und Gebr. Heinemann starten Joint Venture „Smartseller“

Ausbau der Partnerschaft:
casualfood und Gebr. Heinemann starten Joint Venture „Smartseller“
für kleine und mittelgroße Flughäfen

casualfood und Gebr. Heinemann bringen ihre langjährige Kooperation auf ein neues Level und gründen gemeinsam das 50/50 Joint Venture „Smartseller“. Dafür werden die Kernkompetenzen beider Unternehmen gebündelt und ein attraktives Angebot für kleine und mittelgroße Flughäfen geschnürt. Das Joint Venture bietet ihnen eine innovative Kombination aus Gastronomie und Retail – einmalige To-Go-Genussinseln mit Duty-Free- und Travel-Value-Angeboten. casualfood bringt seine Kompetenz in der Verkehrsgastronomie ein, Gebr. Heinemann sein Know-how im Bereich Duty Free-Einzelhandel und -Distribution. Auch Flughäfen mit einem limitierten Flächenangebot können damit den Aufenthalt für ihre Gäste künftig noch attraktiver gestalten. Zudem profitieren sie von einem ganzheitlichen, zentral gesteuerten Gastro- und Retail-Management.

Weiterlesen

Pressemitteilung: casualfood ist Branchensieger: „Höchstes Vertrauen“ für Deutschlands beliebten Verkehrsgastronomen

casualfood schließt das Jahr 2019 mit einem weiteren Erfolg ab. In der Studie „Höchstes Vertrauen“ von Focus Money und Deutschland Test konnte das Unternehmen mit 100 Punkten die Benchmark in der Kategorie Verkehrsgastronomie setzen. Insgesamt wurden 6.400 Marken aus über 200 Branchen in den Kategorien Seriosität, Weiterempfehlung, Vertrauen und Qualität anhand von 168 Millionen Kundenstimmen aus den sozialen Medien bewertet und analysiert. Die Studie lief im Zeitraum von 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 und wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) durchgeführt.

Weiterlesen

Pressemitteilung: Healty. Fresh. Fast – casualfood eröffnet neuen Pop-up-Store „Superfood“ am Flughafen Frankfurt

Gerade hat das Unternehmen casualfood am Flughafen Frankfurt ein weiteres neues Konzept eröffnet. Der Pop-up-Store „Superfood by NATURAL“ wendet sich an die immer größer werdende Klientel, die sich bewusst und gesund ernährt. Damit möchte casualfood zeigen, dass Healthy Food durchaus „fast“ und „to go“ sein kann. Der neue Take-Away-Store befindet sich in Terminal A auf der Airside und verfügt über eine Fläche von 35 Quadratmetern.

Weiterlesen

Pressemitteilung: Neuer Service für chinesische Gäste – Bezahlung mit Alipay in casualfood Stores am Flughafen Frankfurt möglich

casualfood bietet jetzt einen Service speziell für chinesische Gäste: Ab sofort können sie in allen casualfood Stores am Flughafen Frankfurt ganz einfach über das chinesische Bezahlsystem Alipay bezahlen. Neben der Bezahlfunktion bietet die Alipay App einen Marketingkanal mit besonderen Angeboten für die Nutzer sowie einen Store-Finder. Die technische Implementierung hat epay, Spezialist für elektronischen Zahlungsverkehr sowie Gutschein- und Prepaidlösungen, per Schnittstellenintegration in das bestehende Kassensystem Addipos übernommen. Weitere casualfood Stores an anderen deutschen Flughäfen folgen.

Weiterlesen

Pressemitteilung: Erster Hermann’s Beer Garden am Flughafen Berlin-Tegel

Erster Hermann’s Beer Garden am Flughafen Berlin-Tegel

casualfood ist am Flughafen Berlin-Tegel mit seinem ersten Hermann’s Beer Garden an den Start gegangen. Der Biergarten liegt auf der Airside, also hinter der Sicherheitskontrolle, und bietet auf insgesamt 125 qm 54 Sitzplätze und zusätzliche Stehtische. Mit seiner stylischen Glasfront grenzt er direkt an das Rollfeld an, so dass Gäste während ihres Aufenthaltes das Starten und Landen der Flugzeuge beobachten können.

Weiterlesen

Pressemitteilung: casualfood entwickelt innovative Lösung – Grillen ohne Abluft an Flughäfen

Heute noch Einzelhandelsgeschäft, morgen schon Food-Store? Das war aufgrund fehlender Abluftanlagen an Flughäfen bisher undenkbar. casualfood hat jetzt die Lösung: Für sein neues Restaurant Hermann’s am Flughafen Frankfurt hat das Unternehmen zusammen mit seinem Partner eine innovative Lösung mit indirektem Grill und spezieller Umluft-Technologie entwickelt. Diese wurde erfolgreich eingesetzt und hat alle Tests sowie die hohen Auflagen des Flughafens Frankfurt bestanden. Jetzt können stündlich bis zu 250 Würstchen auf einer Retailfläche gegrillt werden – ohne Abluft und Geruchsbelästigung.

Weiterlesen

Pressemitteilung: casualfood baut Erfolg weiter aus

  • Elf Prozent Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr
  • Neue Stores und Mobile am Start
  • Mehrfach ausgezeichnet für innovative Konzepte
  • Starker Fokus auf Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung

Erneuter Erfolg für casualfood: Das Unternehmen schließt das Jahr 2018 mit einem Nettoumsatz von 57,3 Mio. Euro und erzielt damit eine Umsatzsteigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2018 gingen gleich zwei neue Konzepte an den Start – das „Brezel Lovers“ und das „Beans & Barley“. Weitere Konzepte wurden gerelauncht, in 2019 steht ein Makeover der erfolgreichen QUICKER’s Stores auf dem Programm. Außerdem baut casualfood weitere DB Service Stores in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Dabei weiß das Unternehmen um den hohen Wert seiner Mitarbeiter und setzt auf intensive Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung.

Weiterlesen

Pressemitteilung: casualfood ist Branchensieger – Deutschlands beste Verkehrsgastronomie

Ein weiterer Erfolg für casualfood: In der Studie „Deutschlands Beste“ von Focus Money und Deutschland Test setzte das Unternehmen mit 100 Punkten die Benchmark als beste Verkehrsgastronomie. Die Erhebung erfolgte über das sogenannte Social Listening – die Marke wird im Internet zum einen besonders häufig und zum anderen besonders positiv genannt. Die Studie wurde von dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung mit wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) durchgeführt. Von den insgesamt 92 analysierten Marken wurden elf mit dem Siegel „Deutschlands beste Verkehrsgastronomie“ ausgezeichnet.

Weiterlesen